Trauer in Sinzing Mann (89) nach Wohnhausbrand gestorben

Ein 89-jähriger Mann ist bei einem Hausbrand am Montag in Sinzing ums Leben gekommen. (Symbolbild) Foto: dpa

Trauer in Sinzing: Nach dem Feuer in einem Wohnhaus am Montag ist der 89-jährige Bewohner in der Nacht auf Dienstag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen. 

Das Feuer war am Montag gegen 12.30 Uhr in dem Haus ausgebrochen. Wie mittlerweile feststeht, durch einen technischen Defekt in einem Elektrogerät. Der 89-jährige Bewohner konnte sich nicht mehr aus eigener Kraft aus dem brennenden Haus befreien. Drei Anwohner hatten daraufhin versucht, ihn zu retten. Dabei zogen sie sich selbst leichte Verletzungen zu. Eine 38-jährige und eine 56-jährige Frau mussten deshalb in einem Regensburger Krankenhaus behandelt werden.

Am Dienstagmorgen dann die traurige Gewissheit: der 89-Jährige hat es nicht geschafft. Er erlag in der Nacht in einer Spezialklinik seinen schweren Verletzungen. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading