Die ehrenamtliche Katzenhilfe im Landkreis Cham hat am Sonntag in Höhhof zum Tag der offenen Tür eingeladen. Der Andrang war beachtlich. Bereits zur Mittagszeit bildeten die parkenden Autos der Gäste eine lange Schlange durch den Ort. Unter den Besuchern befanden sich Familien mit Kindern, aber auch Leute, die sich einfach nur einen schönen Sonntag mit guter Bewirtung gönnen wollten.

Neben allerhand Spezialitäten vom Grill gab es dank vieler Spenden auch ein großes Kuchenbuffet. Bei einer Tombola wurden unter den Katzenliebhabern attraktive Preise verlost. Alle Interessierten konnten sich bei einem Rundgang ein Bild vom weitläufigen Gelände sowie der Unterbringung und Haltung der Stubentiger machen. Neben der Quarantänestation für pflegebedürftige Tiere und der Kinderstube für die Kätzchen konnten die Gäste auch die Außenanlagen besichtigen. Auf alle Fragen wussten die Experten die passende Antwort. Derzeit tummeln in der Einrichtung etwa 60 Katzen. Es herrscht ein ständiges Kommen und Gehen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 10. September 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 10. September 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.