Trainingscamp in Lam SpVgg organisiert Fußballschule

Vom 3. bis 8. August findet im Osserstadion wieder die SpVgg-Fußballschule statt. Foto: Astrid Fischer-Stahl

Die von der Sportvereinigung Lam in Eigenregie organisierte Fußballschule war in den vergangenen drei Jahren immer ein Riesenerfolg und die Nachfragen nach einer Wiederholung entsprechend groß. Auch 2020 konnte das Trainingscamp für den Fußballnachwuchs trotz aller Widrigkeiten unter Einhaltung der vorgeschriebenen Auflagen durchgeführt werden. Dass es damals nur zwei Tage waren, tat dem Spaß keinen Abbruch.

Heuer sind die Verantwortlichen um Cheforganisator Thomas Loderbauer, gleichzeitig für die Jugendarbeit zuständiger Vorstand, sehr optimistisch, dass auch die 4. Auflage der SpVgg Fußballschule stattfinden kann. Als Termin ist der 3. bis 5. August anvisiert. An drei Tagen regiert dann hoffentlich wieder König Fußball im Osserstadion.

Natürlich wird auch in diesem Jahr sichergestellt, dass die Fußballschule "coronasicher" abläuft. Wie vom Verein nicht anders gewohnt, wird sich eine illustre Trainerschar der teilnehmenden Kinder annehmen. Im Preis von 90 Euro pro Kind sind sowohl die Mittagsverpflegung als auch Getränke für die drei Tage enthalten.

Außerdem gibt es einen kompletten Trikotsatz der Marke Adidas. Um die finanzielle Belastung der Familien in Grenzen zu halten, zahlen Geschwisterkinder lediglich 50 Euro. Teilnahmeberechtigt sind alle fußballbegeisterten Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2014 bis 2007.

Anmeldungen ab sofort bei Astrid Fischer-Stahl (E-Mail: stephan.stahl@gmx.net oder WhatsApp 0151/18160880). Unter Angabe des Namens, Geburtsdatums, Konfektionsgröße und einer Telefonnummer, unter der die Eltern erreichbar sind) Anmeldeschluss ist der 10. Juni.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading