Brandschutzsituation Mehrzweckhalle - so lautete der recht unspektakulär klingende Tagesordnungspunkt zwei der Gemeinderatssitzung Train vom Mittwoch. Die Ausführungen des eigens geladenen Experten allerdings sorgten im Rat für ungläubiges bis schockiertes Schweigen. Bürgermeister Zeitler brachte dann auf den Punkt, was wohl viele im Saal dachten: "Das ist ja Wahnsinn!"

Fakt, so erläuterte er, ist, dass er im Vorjahr einen anonymen Hinweis erhalten habe, nach dem etwas mit dem Brandschutz in der Mitte der Neunzigerjahre fertiggestellten Mehrzweckhalle des Ortes nicht in Ordnung sein könnte. Zeitler betonte dazu: "Ich bin in keinster Weise davon ausgegangen, dass da irgendetwas nicht passen könnte, aber wir haben es natürlich prüfen lassen."