Tragischer Unfall bei Wiesenfelden Landwirt (74) kommt bei Mäharbeiten ums Leben

Bei Mäharbeiten nahe Zinzenzell ist am Montag ein Chamer Landwirt tödlich verunglückt. (Symbolbild) Foto: Kathrin Zeilmann/dpa

Ein Landwirt aus Cham ist am Montag bei Mäharbeiten im Gemeindebereich von Wiesenfelden tödlich verunglückt. 

Laut Polizeibericht wollte der 74-Jährige mit seinem Traktor ein Feld in der Nähe von Zinzenzell mähen. Laut ersten Erkenntnissen kam es dabei zu einem Defekt an der Bremsanlage und der Mann musste seine Zugmaschine abstellen. Offenbar versuchte der 74-Jährige dann, den Schaden am Traktor selbstständig zu beheben. Dabei setzte sich der Traktor wohl selbst in Bewegung und der Landwirt geriet unter einen der Reifen. Er wurde dabei eingeklemmt und konnte sich nicht mehr selbst befreien. Gefunden wurde er erst am Abend von seiner Familie. Trotz sofort hinzugezogenem Notarzt kam für den 74-Jährigen aber leider jede Hilfe zu spät. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen zu dem tragischen Unglück aufgenommen. 

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading