Beim Fußball ist es ein erprobtes Mittel: in die eine Richtung antäuschen, in die andere weiterziehen, also den Überraschungseffekt nutzen. Das Prinzip kann auch in der Musik funktionieren, wie die Spider Murphy Gang demonstriert: Die spielt nach 25 Minuten gemütlich den Rock'n'Roll-Klassiker "That's All Right", macht ein kurzes Break - und Pianist Ludwig Seuss haut das Riff von "Schickeria" in die Tasten. Ein echter Wirkungstreffer: Das Publikum springt von den Sitzen auf und jubelt.