Titel als bester Kegler der Stadt verteidigt Sandelzhausen: Michael Graf räumt erneut ab

Schirmherrin Hannelore Langwieser, Kegel-Abteilungsleiter Alfons Fritsch (v. l .) und TSV-Vorsitzender Timo Fuchs (4. v. l.) gratulierten den Einzelsiegern (v. l.) Michael Graf, Fabian Herzog und Manfred Auzinger sowie den Mannschaftsführern der siegreichen Teams bei der 28. Auflage der Mainburger Stadtmeisterschaften im Kegeln. Foto: Harry Bruckmeier

Dass es am Ende zur Titelverteidigung reichen würde, damit konnte Michael Graf nicht unbedingt rechnen. Durfte er sich im Vorjahr mit drei Neunern als bester Einzelkegler der Stadtmeisterschaft feiern lassen, so musste er heuer mit nur einem Neuner und zwei Achtern doch ein wenig zittern. Doch schlussendlich konnte der Nandlstädter wieder jubeln.

Über die Feiertage eine "ruhige Kugel" schieben? Das kommt für die Sandelzhausener Kegler nicht in Frage. Denn zwischen Weihnachten und den ersten Tagen im neuen Jahr rollte auch in diesem Jahr wieder die Kugel auf den Bahnen im Vereinsheim des TSV. Die große Resonanz auf die 28. Auflage der Stadtmeisterschaft in diesem beliebten Freizeitsport freute natürlich auch TSV-Vorsitzenden Timo Fuchs, als er die Teilnehmer am Nachmittag des Dreikönigstags zur Siegerehrung im Vereinsheim begrüßte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 08. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 08. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading