Betrüger sind erfinderisch. Mit immer neuen Methoden versuchen sie, die Gutmütigkeit und Leichtgläubigkeit ihrer Opfer auszunutzen. Vor allem Telefon und Computer sind zwei Werkzeuge, die skrupellose Menschen immer raffinierter einsetzen, um Geld zu stehlen.

Vor zwei Wochen wurde einer Straubingerin ein vierstelliger Betrag von ihrem Konto nach Irland überwiesen, weil sie einer Betrügerin ihre Kontoverbindung verraten hatte. Reicht die Kontonummer, um ans Geld anderer zu kommen?