Vor vier Jahren war TikTok noch kein Thema, jetzt ist das soziale Netzwerk mächtig genug, um es mit Mark Zuckerbergs Meta-Konzern und seinen Plattformen Instagram und Facebook aufzunehmen. Dabei machte TikTok in seiner Anfangszeit vor allem durch lustige Tänze von sich reden. Ein kurzer Rückblick.

Wir schreiben das Jahr 2014 und in den Sozialen Medien bahnt sich eine Revolution an – auch, wenn das gerade noch niemand weiß. Es beginnt die Zeit von Snapchat. Twitter entwickelt den Kurzvideodienst Vine. Instagram arbeitet an einem 15-Sekunden-Video-Format. Allerdings schafft es kein Unternehmen, aus dem Trend wirklich Kapital zu schlagen. Vine wird 2016 wieder eingestellt, Snapchat bleibt ein Dienst zum Chatten, ein wirkliches Netzwerk wird es nie und die Videofunktion von Instagram ist lange eine Spielerei.