Tigers-Abgang Offiziell: Alexander Dotzler wechselt nach Wolfsburg

Alexander Dotzler verlässt die Straubing Tigers in Richtung Wolfsburg. Foto: fotostyle-schindler.de

Alexander Dotzler wechselt von den Straubing Tigers zu den Grizzlys Wolfsburg.

Lange wurde spekuliert, jetzt ist es auch offiziell: Verteidiger Alexander Dotzler, dessen Abgang von den Straubing Tigers bereits seit längerem feststeht, wechselt zu den Grizzlys Wolfsburg. Das gab sein neuer Club am Mittwoch bekannt. Dotzler bindet sich demnach bis zum Sommer 2017 an den deutschen Vizemeister, der erst in der Finalserie von den Red Bulls aus München zu stoppen war.

Dotzler überzeugte in der abgelaufenen Saison mit starken Leistungen im Tigers-Trikot. Entsprechend verwundert es nicht, dass auch größere Vereine auf den 31-Jährigen aufmerksam geworden sind.

Wolfsburgs Manager Charly Fliegauf ist voll des Lobes über den Oberpfälzer: "Über 'Dotzi' braucht man eigentlich nicht so viel sagen. Er ist ein topfitter Musterprofi und ein super Typ, den jeder gerne in seiner Mannschaft haben möchte. Sein schnörkelloses Spiel wird unsere Abwehr weiter festigen. Die gute Arbeit eines defensiv ausgerichteten Verteidigers lässt sich sehr gut an seiner Plus-Minus-Statistik bewerten - und da war Alexander auch in Straubing immer ganz vorne mit dabei." Mit +11 führte Dotzler in der letzten Saison diese Wertung bei den Tigers sogar an.

Lesen Sie hier: Alexander Dotzler verlässt die Tigers "schweren Herzens"

"Die Grizzlys haben sich sehr um mich bemüht und ich habe das Gefühl, dass ich dort sehr gut aufgehoben bin. Für mich als Spieler wird es eine neue große Herausforderung sein. Ich hoffe und gehe auch davon aus, dass ich mich sportlich weiterentwickeln werde. Für mich ist es auch ein Stück weit eine große Ehre, dass ein solcher Verein auf mich zugekommen ist", sagt Dotzler gegenüber idowa.

 
 

0 Kommentare

Videos