Tiefenbach Motorradfahrer (17) bei Unfall schwerst verletzt

Nach einem schweren Unfall in der Nähe von Tiefenbach musste die Polizei die Kreisstraße L27 vorübergehend sperren (Symbolbild). Foto: dpa

Ein schwerer Unfall hat sich am Donnerstag bei Tiefenbach im Landkreis Landshut ereignet. Dabei wurde ein Motorradfahrer schwerst verletzt. 

Der 52-jährige Lastwagenfahrer war mit seinem Lkw auf der Kreisstraße in Richtung Zweikirchen bei Tiefenbach unterwegs. Auf Höhe Oberbachham fuhr er an einer Fußgängerin und ihrem Hund vorbei. Dabei kam er laut Angaben der Polizei auf die Gegenfahrbahn. Als er gerade wieder einscheren wollte, kam ihm ein 17-Jähriger auf einem Motorrad entgegen. Der Motorradfahrer prallte frontal gegen den Lastwagen und stürzte. Dabei erlitt er schwerste Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt.

Die Staatsanwaltschaft Landshut hat inzwischen ein Gutachten in Auftrag gegeben, um den Unfallhergang zu rekonstruieren. Die Unfallstelle musste bis 18.50 Uhr gesperrt werden. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden im fünfstelligen Bereich. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading