Tiefenbach Gabi Eichstetter modelliert Beton-Plastiken

Auch am Äußeren ihres Hauses hat Gabi Eichstetters kreatives Schaffen Spuren hinterlassen. Ein Kamin im Hundertwasser-Stil gehört mit dazu. Foto: Gabi Eichstetter

Irgendwo zwischen Hundertwasser und Rizzi, afrikanischer Stammeskunst und indianischen Totem ist die Kunst von Gabi Eichstetter angesiedelt.

Die 58-Jährige aus Tiefenbach liebt das Ornamentale, das Farbige und Leuchtende - vor allem aber liebt sie den Werkstoff Beton. Was viele nur mit grauen Mauern oder Plattenbauten in Verbindung bringen, macht sie zu einem Fest der Sinne.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading