Vier betrunkene Polen haben am Sonntagabend in der Therme Erding für einen Polizeieinsatz gesorgt.

In der Therme Erding ging es am Sonntag um 20 Uhr plötzlich heiß her. Vier betrunkene Besucher aus Polen stritten sich heftig. Als der Sicherheitsdienst die Streithähne trennen wollte, schlug einer der Besucher einem 45-jährigen Mitarbeiter mit der Faust ins Gesicht. Das Gerangel ging weiter, sodass die Polizei eingreifen musste. Obwohl mehrere Einsatzkräfte anrückten, beruhigte sich die Lage nicht. Der Besucher, der den Mitarbeiter schlug, ignorierte die Anweisungen der Polizei und griff sie an. Bei der Festnahme verletzte er einen Polizisten leicht. Sein Widerstand brachte nichts. Er erhielt mehrere Anzeigen und er musste die Nacht in einer Arrestzelle verbringen.

Lesen Sie auch: Schluckspecht in der Therme Erding völlig abgestürzt