"Heuer spielen wir zum 25. Mal", freuen sich Annemarie und Herbert Gerl von der Theatergruppe Tabertshausen auf die Auftritte im Oktober/November und kündigen gleich eine musikalische Überraschung an. Es sind nur Einakter, die der urige Traditionsverein seit 1995 auf die Bühne zaubert. Einakter, die Jahr für Jahr das Zwerchfell der Zuschauer strapazieren.

In einer lockeren Folge will der Plattlinger Anzeiger nach und nach die Theatergruppen im Landkreis rechts der Donau vorstellen. Die Tabertshausener Theatergruppe hat Tradition, stehen die Laiendarsteller doch dieses Jahr zum 25. Mal auf den "Brettern, die die Welt bedeuten". Herbert Gerl und seine Frau Annemarie ziehen mit die Strippen dieses Vereins und sind auch von Anfang an dabei. Mit zu den Gründern der Theatergruppe zählen Werner Gebel, Josef Wittmann, Monika Gerl sowie Andrea und Christian Schmalzbauer.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 19. Januar 2019.