Theater Bayerischer Kabarettpreis geht an Carolin Kebekus

Komikerin Carolin Kebekus. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

Der bayerische Kabarettpreis geht in diesem Jahr an Carolin Kebekus. Der 41-jährigen Kölnerin wurde der Hauptpreis zugesprochen, wie der Bayerische Rundfunk (BR) am Freitag mitteilte. Der Ehrenpreis geht an Sissi Perlinger, der Musikpreis an Miss Allie und der Senkrechtstarter-Preis an Nektarios Vlachopoulos. Sie alle brächten Menschen zum Lachen, forderten sie heraus und stellten Fragen, die man selbst gerne verdränge, sagte BR-Kultur-Programmdirektor Björn Wilhelm laut Mitteilung.

Die Preisverleihung soll am Montag, 24. Oktober 2022, im Münchner Lustspielhaus stattfinden, das den Preis mit dem BR auslobt. Der Preis wird jährlich seit 1999 in vier Kategorien an Künstlerinnen und Künstler aus dem deutschsprachigen Raum verliehen.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading