The Voice of Germany Regensburger schafft Sprung in nächste Runde

Der 25-jährige Felix Breßmer ist in der aktuellen Staffel von "The Voice of Germany" zu sehen. Er konnte sich einen Platz im Team Elif sichern. Foto: ProSiebenSAT.1/Christoph Assmann

Der 25-jährige Felix Breßmer ist bei der Castingshow "The Voice of Germany" dabei. Mit Coach Elif hat er den Schritt in die nächste Runde geschafft. 

Der Regensburger ging mit dem Lied "Will we talk" von Sam Fender auf die Bühne. Nachdem sich die Coaches, darunter dieses Jahr Sarah Connor, Johannes Oerding, Mark Forster und Nico Santos, am Ende des Liedes nicht für ihn umgedreht hatten, stand ihm die Enttschäuschung ins Gesicht geschrieben. Doch als Sängerin Elif auf die Bühne kam, erkannte er, dass er den Sprung in die nächste Runde doch noch schaffen könnte. Elif ist dieses Jahr als Coach der "The Voice: Comeback-Stage" eingesetzt. Sie beobachtet die Show aus dem Hintergrund und wählt ihre Teammitglieder aus den Talenten aus, für die sich die anderen vier Coaches auf den Stühlen nicht umgedreht hatten. Sie gibt den Talenten eine zweite Chance. So nun auch Felix. 

Nach Angaben des Senders hat Felix Breßmer vor kurzem sein Studium der Zahnmedizin abgeschlossen und arbeitet nun in einer Praxis in Regensburg. Er spielt Gitarre, seit er elf ist, und steht auch mit seiner Band "Two Lifes" auf der Bühne. Nun hat er die Chance sein musikalisches Talent im Team Elif zu beweisen und sich in den nächsten Runden bis zum Einzug ins Finale vorzukämpfen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading