Gemeinde Kelheim Feuer wütet auf Bauernhof

, aktualisiert am 31.12.2018 - 16:14 Uhr
Auf einem Bauernhof in Thaldorf brannte es am Sonntagabend. Foto: Alexander Auer

Ein Feuer auf einem Bauernhof in Thaldorf im Landkreis Kelheim hat am späten Sonntagabend zu einem Großeinsatz geführt. Verletzt wurde niemand.

Als die Feuerwehr gegen 23 Uhr eintraf, brannte das unbewohnte Haus bereits lichterloh. Den Einsatzkräften gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf mehrere Nebengebäude zu verhindern. Anschließend riss das THW aus Sicherheitsgründen die Giebelseite des völlig zerstörten Hauses nieder. Gegen 2 Uhr konnten die ersten Feuerwehrkräfte abrücken.

Die Polizei schätzt den Schaden auf circa 50.000 Euro. Warum es brannte, ist unklar. Eine Brandstiftung durch Raketen und Böller schließt die Polizei nicht aus. Die Kripo ermittelt.

Nur wenige Stunden später kam es im Landkreis Kelheim zu einem weiteren Großbrand. Zwischen Sallingberg und Kirchdorf brannte ein Schuppen völlig nieder. Mehr dazu lesen Sie in unserem Artikel "Großeinsatz im Landkreis Kelheim: Schuppen brennt lichterloh". Ob zwischen den Bränden ein Zusammenhang besteht, ist noch unklar. Die Brandorte sind circa sechs Kilometer voneinander entfernt.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos