Mp-ts-mp-ts... Wer am Mittwochnachmittag durch den Flur des Gebäudes A geht, vernimmt für eine Hochschule ungewöhnliche Geräusche. Dann ist Professor Dr. Christian Zich, auch bekannt als Prof. DJ, "in the house" und bittet wieder zum Tanz. Heute steht DJing auf dem Stundenplan, und das Klassenzimmer wird kurzzeitig zur Disco.

Getanzt wird zwar nicht - noch nicht. Das kommt erst, wenn die Studierenden ihre Abschlussfete machen, um andere zum Tanzen zu bringen. Jetzt müssen sie erst einmal das gar nicht so einfache Handwerk lernen: das des professionellen DJs. "Viele denken: Ein bisschen scratchen, und das war´s - von wegen! Es hört sich einfacher an, als es ist", stellt Professor Zich klar. Er unterrichtet das Wahlfach "DJing" an der TH Deggendorf.