In Teugn (Landkreis Kelheim) ist am Samstagnachmittag bei einem Faschingsumzug ein Mann von einem Wagen gestürzt. Seitdem schwebt er in Lebensgefahr.

Als der Fahrer seinen Traktor mit Anhänger wegen eines Staus abbremsen musste, kletterte der 18-jährige Betrunkene aus Mainburg auf das Geländer des Anhängers. Plötzlich verlor er das Gleichgewicht und fiel aus etwa vier Metern Höhe kopfüber auf die Fahrbahn. Dabei erlitt er lebensgefährliche Verletzungen. Einsatzkräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.