Testspiele im Amateurfußball Vilzing verliert gegen Donaustauf, Bogen schlägt Cham

Die DJK Vilzing hat ihr zweites Vorbereitungsspiel gegen den SV Donaustauf verloren. Foto: Fabian Roßmann

Während der TSV Bogen seinen ersten Test gegen Cham gewinnt, muss sich die DJK Vilzing dem SV Donaustauf geschlagen geben.

Enttäuschend verlief der zweite Test von Regionalliga-Anwärter DJK Vilzing. Eine Woche nach dem 3:2-Sieg über die U21 des SSV Jahn Regensburg unterlagen die Schwarzgelben dieses Mal nach Toren von Kevi Rääbis und Cihangir Özlokman dem SV Donaustauf mit 0:2.

"Das war heute nix", brachte es DJK-Trainer Christian Stadler auf den Punkt, um dann zu relativieren, dass er dennoch auch gute Phasen im Spiel seiner Mannschaft gesehen habe. In den entscheidenden Situationen habe man jedoch die falschen Entscheidungen getroffen. "Wir werden aus dem Spiel unsere Schlüsse ziehen", sagte Stadler.

Einen erfolgreichen ersten Test legte Landesligist TSV Bogen hin. Mit 3:1 setzten sich die Rautenstädter gegen den Bayernligisten ASV Cham durch. Rückkehrer Patrick Fuchs glich kurz vor der Pause aus, nachdem Paul Hansen den ASV zunächst in Führung gebracht hatte. Tobias Butzmann und erneut Patrick Fuchs sorgten in Durchgang zwei für den Bogener Sieg.

Nach dem 0:3 gegen Bad Kötzting war es für die Chamer bereits die zweite Niederlage gegen einen Landesligisten zum Vorbereitungsstart.

Der 1. FC Bad Kötzting wiederum konnte auch am Samstag einen klaren Sieg einfahren. Mit 6:1 setzte sich die Truppe von Trainer Uli Karmann gegen den Bezirksligisten FC Ränkam durch. Stefan Hofner erzielte einen schnellen Doppelpack, nach dem Julian Walberer zum 2:1-Halbzeitstand verkürzte. In Durchgang zwei erhöhten Christoph Schambeck per Dreierpack und Miroslav Spirek schließlich auf 6:1.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading