Testspiele am Samstag Cham unterliegt Weiden - VfB macht's deutlich

Der VfB Straubing hat sich klar im Test gegen Tegernheim durchgesetzt. Foto: Fabian Roßmann

Während einige Teams am Samstagnachmittag bereits in die restliche Rückrunde starteten, absolvierten andere ostbayerische Verbandsligisten noch Testspiele zur Vorbereitung auf eben jene.

Im Duell mit dem Tabellenzweiten der Landesliga Mitte, der SpVgg SV Weiden, hatte der ASV Cham das Nachsehen. Der oberpfälzer Bayernligist verlor die Begegnung nach einer torlosen ersten Halbzeit am Ende mit 0:3. Entscheidender Akteur für Weiden war Benjamin Werner, der in Cham einen Doppelpack schnürte. Für den ASV geht es am kommenden Samstag beim Gastspiel in Ansbach zurück in den Ligaalltag.

Besser machte es am Samstag der 1. FC Bad Kötzting. In der Begegnung mit dem Bezirksligisten aus Furth im Wald setzte sich der Landesligist mit 5:2 durch. Trotz eines zweimaligen Rückstands kamen die Kötztinger eindrucksvoll in die Partie zurück und gewannen am Ende deutlich. Die Tore für den Tabellenneunten der Landesliga Mitte erzielten Maximilian Drexler (2), Dominik Hanninger, Josef Högerl und Max Bachl-Staudinger. Zum Start der Restrückrunde empfängt man kommendes Wochenende die Fortuna aus Regensburg.

Straubing zerlegt Tegernheim

Bereits am Samstagmorgen bejubelte der VfB Straubing einen deutlichen 5:0-Testsspielsieg gegen den FC Tegernheim. Im Duell zweier Landesligisten entschieden die Niederbayern das Spiel bereits in der ersten Halbzeit, in der David Smolak, Ahmed Ahmedov und Dominick Wynn für die klare 3:0-Halbzeitführung sorgten. Nach dem Seitenwechsel erhöhten Merdin Mehmedov und Jakub Dolezal noch auf 5:0 und haben mit der Begegnung gegen Bezirksligist Ergolding kommenden Samstag noch ein Vorbereitungsspiel auf dem Programm, ehe man eine Woche später beim TV Aiglsbach zurück in die Landesliga startet.

In Künzing fuhr der TSV Seebach einen wichtigen Testspielerfolg ein. Beim 1:0-Auswärtssieg aus Seebacher Sicht sorgte Tobias Biermeier bereits Mitte der ersten Hälfte für das Tor des Tages. Auch dem Landesligist aus dem Raum Deggendorf bleibt noch Zeit zur Vorbereitung auf die Restrückrunde. Nächstes Wochenende reist man zum letzten Test nach Simbach am Inn.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading