Testspiel Uduokhais Tor zu wenig: FC Augsburg mit Remis gegen Schalke

Spielbälle liegen auf dem Rasen. Foto: Swen Pförtner/dpa/Symbolbild

Nach der Absage des umstrittenen Katar-Tests hat sich der FC Augsburg zum Abschluss seines Trainingslagers in Österreich vom FC Schalke 04 unentschieden getrennt. Innenverteidiger Felix Uduokhai brachte die Mannschaft des neuen Trainers Enrico Maaßen am Sonntag in Mittersill in der 53. Minute nach einem Eckball in Führung. Den Endstand zum 1:1 (0:0) stellte für den Aufsteiger Stürmer Sebastian Polter (78.) her. Für die Augsburger war es im fünften Testspiel das zweite Remis.

Maaßens Mannschaft reist am Montag aus dem Trainingslager im österreichischen Scheffau ab. Am 31. Juli bestreitet sie im DFB-Pokal beim niedersächsischen Regionalligisten Blau-Weiß Lohne ihr erstes Pflichtspiel.

Eigentlich hätten die Augsburger gegen Al-Duhail SC aus Katar testen sollen. Nach Protesten von Fans entschied sich der Verein aber für eine Absage und setzte eine Vorbereitungspartie gegen die Schalker an. Katar wird immer wieder wegen systematischer Menschenrechtsverstöße und Ausbeutung von Migranten kritisiert. Die Regierung des reichen Emirats weist die Vorwürfe zurück und führt Reformen zu Gunsten der ausländischen Arbeiter an.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading