Der erste Plan des Südostlinks ist bei der Bundesnetzagentur eingereicht. Das feiert Netzbetreiber Tennet in Essenbach. Tennet verkündet zwar kaum Neues – aber veranstaltete eine große Pressekonferenz. Sogar Staatskanzleichef Florian Herrmann ist gekommen.