Um den Wildwuchs an Verkehrsregelungen im südlichen Gemeindegebiet ein wenig zu lichten, hat der Marktrat Au i.d. Hallertau jetzt die entsprechenden Beschlüsse gefasst. Generell soll nach dem Willen der Kommunalpolitiker künftig Tempo 30 gelten, damit für alle Verkehrsteilnehmer klar ist, dass hier überall Rechts-vor-links gilt. Dafür müssen allerdings einige Spielstraßen aufgehoben werden.