Zwei gemeindliche und eine Reihe von privaten Bauangelegenheiten standen im Mittelpunkt der ersten Sitzung des Tegernheimer Bau- und Umweltausschusses im Jahr 2019.

Nach eingehender Beratung stimmten die Ratsmitglieder jeweils einstimmig dem vorhabenbezogenen Bebauungsplan zur Errichtung von 52 betreuten Wohnungen und einer neuen Stellplatzverordnung zu. Abgelehnt wurden dagegen zwei Bauvorhaben in der Hauptstraße.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 11. Februar 2019.