Tegernheim Baugebiet Süd-West schreitet voran

An die Westseite der Pfarrkirche wird ein Windfang angebaut. Foto: Jäger

Die Ausführungsplanung für den Stauraumkanal in der Weinbergstraße wurde im Gemeinderat erläutert.

Die Realisierung des Baugebiets Tegernheim Süd-West schreitet voran. In seiner Sitzung am Donnerstag wurde dem Gemeinderat eine weitere Möglichkeit der Nahwärmeversorgung vorgestellt. Auch die Bekanntgabe nichtöffentlicher Beschlüsse durch Bürgermeister Max Kollmannsberger beinhaltete mehrere Grundstücksangelegenheiten, die im Vorfeld des Baubeginns notwendig geworden waren.

Marina Braun und Heribert Mertmann von der Naturstrom AG präsentierten den Räten ihr Konzept eines Wärmeverbundes für die entstehenden 28 Ein- und Zweifamilienhäuser. Im knapp 8.000 Quadratmeter großen Baugebiet betrage die Leitungslänge 810 Meter, auszugehen sei von einer Heizlast von 240 kW und einem Wärmebedarf von 408 Megawattstunden pro Jahr.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 22. Januar 2018.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos