Am Donnerstagnachmittag hat in Bogen ein großes Meeting von verschiedenen Tafeln und Spendern stattgefunden. Über 60 Personen trafen sich an der Bahnhofstraße - virtuell am Laptop im Büro von Ralph Rademacher. Der Leiter der Malteser Tafel Bogen, nahm an diesem Zoom-Treffen, als Vertreter aller Tafeln im Landkreis teil. Der Grund: Die Tafeln Straubing, Bogen, Geiselhöring und Mallersdorf-Pfaffenberg sind mit je 1 000 Euro Bargeld zum Einkauf in verschiedenen Supermärkten sowie mit einer modernen technischen Ausstattung bedacht worden. Dazu gehören zum Beispiel PC, Laptop und Drucker. "Alles neu für alle vier Standorte", so Rademacher.