Teamvorstellung auf der Dult EV Landshut testet gegen Bayreuth

Der EV Landshut bestreitet am Freitag ein Testspiel in Bayreuth. Foto: Christine Vincon

Und weiter geht's mit der Testspielphase: Nach dem Turniersieg in eigener Halle beim Landshuter Brauhaus-Cup am vergangenen Wochenende geht es für DEL 2-Club EV Landshut jetzt erstmals auf fremdem Eis zur Sache. Am Freitag (Eisstadion Bayreuth) geben die Niederbayern nämlich ihre Visitenkarte beim bayerischen Ligarivalen Bayreuth Tigers ab. Bei den Oberfranken gibt es auch ein Wiedersehen mit dem Ex-Keeper Olafr Schmidt - und sicher eine abwechslungsreiche Partie.

"Bayreuth hat sich im Sommer qualitativ und auch in der Breite enorm verstärkt. Aber das ist für uns kein Grund, sich zu verstecken - im Gegenteil. Wir wollen da weitermachen, wo wir am letzten Wochenende aufgehört haben", erinnert EVL-Cheftrainer Heiko Vogler an die Leistungen bei den Siegen gegen Ravensburg und Augsburg. Nicht mit dabei ist Andreé Hult. Der Schwede hatte am vergangenen Samstag einen Schuss auf sein Handgelenk bekommen und fällt zunächst aus. Ansonsten sind aber alle Mann an Bord.

Info

Am Samstag findet die offizielle Teamvorstellung des EV Landshut für die DEL 2-Saison 2022/23 statt. Los geht's um 15 Uhr in "Sophie's Alm" auf der Landshuter Bartlmädult. Dort werden die Spieler präsentiert und die Fans haben Gelegenheit, Fotos zu machen und Autogramme zu sammeln.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading