Tausende treiben den Winter aus Traditioneller Hemadlenzen-Umzug in Dorfen

Die Karnevalspräsidentin Anja Greimel stieg am Unteren Tor zur Turmstube hinauf. Foto: hk

In der Isenstadt Dorfen haben nach altem Brauch am Unsinnigen Donnerstag wieder zahlreiche weiß gekleidete Menschen mit dem großen Hemadlenzen-Umzug den Winter symbolisch ausgetrieben. Mehrere Tausend Hemadlenzen und Schaulustige waren zu diesem weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannten Spektakel nach Dorfen gekommen.

Bürgermeister Heinz Grundner bezeichnet den Unsinnigen Donnerstag gerne als einen "Nationalfeiertag in Dorfen". Grundner nahm, ebenso wie Erdings Landrat Martin Bayerstorfer und zahlreiche Kommunalpolitiker, ebenfalls in weißem Gewand am Umzug teil.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 21. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 21. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading