Das Jahr 2021 war ein unerwartet kurzes Intermezzo in der Geschäftsführung der Straubinger Stadtwerke. Der Nachfolger des langjährigen Geschäftsführers Helmut Kruczek, ein Diplom-Ingenieur und Betriebswirt aus Baden-Württemberg, war bis zu seinem Wechsel nach Straubing im Januar 2021 Geschäftsführer der Stadtwerke Bad Säckingen. Bereits neun Monate später hatte seine Tätigkeit in Straubing aber ein jähes Ende gefunden, nachdem die Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen gegen ihn wegen des "Verdachts von Vermögensstraftaten mit Tatort im Bezirk der Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen" zu ermitteln begonnen hatte. Wie am Dienstag bekannt wurde, hat die Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen jetzt Anklage erhoben.