Dass sich die schlicht mit "Mozart, Mozart" betitelte neue Tanzproduktion von Gastchoreograph Luca Signoretti und dem Chefchoreographen des Theaters Regensburg, Georg Reischl, nicht nur mit dem Schaffen des gebürtigen Salzburger Großmeisters beschäftigt, sondern auch mit dessen Charakter, wird gleich zu Beginn deutlich.