"Tante-Emma-Laden in Supermarktgröße" Der Rewe an der Landshuter Papiererstraße schließt

Bald schließt sich die Tür zum Rewe-Markt für immer. Viele trauern schon jetzt um den kleinen Rewe an der Papiererstraße. Foto: cw

Schüler, Rentner, Familien, Alleinstehende - sie alle trifft es. Am Montag, 28. Oktober, schließt der Rewe-Markt an der Papiererstraße. Lange wurde über eine Sanierung gesprochen, doch Anfang des Jahres gab Rewe bekannt, dass der Markt Ende Oktober schließt. Nun steht der Stichtag fest: Am 28. Oktober um 20 Uhr gehen die Schiebetüren endgültig zu.

"Meine Freundin hat heute früh noch zu mir gesagt, dass sie es total schade findet, dass der Rewe hier schließt", sagt Alex Maier. Jeden Tag sie sie in der Mittagspause gemeinsam mit Mitschülern von der Fachoberoberschule zum Rewe-Markt gelaufen, um sich für den Nachmittagsunterricht mit einer Brotzeit einzudecken. Auch Maier, der vor ein paar Jahren Berufsschüler ums Eck war, spazierte mit Mitschülern in jeder Pause zum Supermarkt an der Papiererstraße. "Zum Rewe am Rennweg ist es ja doch ein Stück weiter, das schafft man in der Pause dann vielleicht gar nicht."

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 22. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 22. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading