Die neue Realschule, ein Boardinghaus und mehrere Bürokomplexe: Im Gewerbegebiet Münchnerau herrscht rege Bautätigkeit. Gerade ist dort die Tankstelle in Betrieb gegangen, noch heuer soll außerdem ein Indoor-Spielplatz eröffnen. Rund 80 Prozent der städtischen Flächen sind aktuell verkauft, sagt der Leiter des Amtes für Wirtschaft, Marketing und Tourismus, Michael Luger, im Gespräch mit unserer Redaktion. Für die verbleibenden 20 Prozent sei "die Nachfrage extrem hoch".