Talent aus Raum Landshut SC Paderborn holt Julian Justvan in die zweite Liga

Julian Justvan macht seinen nächsten Karriereschritt und wechselt in die zweite Liga. Foto: imago

Nach drei Jahren beim VfL Wolfsburg zieht es den niederbayerischen Offensivspieler Julian Justvan in die 2.Fußball-Bundesliga zum SC Paderborn. Dies bestätigten die Ostwestfalen via Twitter.

Justvan, der seine ersten fußballerischen Schritte beim SV Wörth an der Isar und dem FC Dingolfing beging, unterschreibt beim Bundesliga-Absteiger einen Vertrag bis 2022. „Julian ist ein talentierter Spieler, der in der Offensive variabel einsetzbar ist und über großes Entwicklungspotenzial verfügt. Er ist ein kreativer Mittelfeldmann mit guten Dribbling-, Pass- und Abschlussqualitäten, die wir weiter verfeinern wollen. Bei uns kann er den nächsten Schritt in seiner noch jungen Karriere machen“, freut sich SCP-Geschäftsführer Fabian Wohlgemuth gegenüber transfermarkt.de.

In Wolfsburg gehörte der ehemalige U-Nationalspieler zum Stammpersonal der Regionalliga-Mannschaft und war zuletzt auch Teil des Profi-Kaders. Für Einsatzminuten in der Bundesliga reichte es allerdings nie. Nun zieht es den talentierten Offensivspieler, der der erfolgreichen Jugendabteilung des TSV 1860 München entstammt, nach Paderborn. Der Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart eilte in den vergangenen Jahren der Ruf voraus, eine hervorragende Anlaufstelle für Talente aus der Regionalliga zu sein und formte ehemalige Spieler aus niedrigeren Spielklassen, wie Streli Mamba, Christopher Antwi-Adjei oder Kai Pröger, zu begehrten Zweitligaakteuren.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading