Tag der offenen Gartentür Am Sonntag kann man hinter Hecken und Zäune blicken

Ein Blick auf den Garten der Familie Hackl. Foto: Langer/Landratsamt

"Ich freue mich, dass am kommenden Sonntag gleich sieben Gärten offene Pforten haben werden", sagte Landrätin Rita Röhrl im Rahmen der Auftaktveranstaltung am Montagabend in Prackenbach. "Wie jedes Jahr treffen wir uns vorab in einem Teilnehmergarten, diesmal ist es der von Ingrid und Johann Hackl", so die Landrätin weiter.

Röhrl begrüßte die Gäste, bestehend aus den Teilnehmern und Vertretern der örtlichen Gartenbauvereine, in Doppelfunktion. Sie war nicht nur als Landrätin vor Ort, sie war auch als Kreisvorsitzende der Gartenbauvereine dabei. Sie berichtete davon, dass Ingrid Hackl mit ihrem Garten bereits vor vier Jahren die Türen zu ihrem Gartenparadies geöffnet hatte.

Doch damals sei das Wetter so schlecht gewesen, dass kaum ein Besucher das rund 4.800 Quadratmeter große Areal wirklich besichtigen konnte. "Wir hoffen, dass diesmal das Wetter besser ist, denn dein Garten ist wirklich etwas Besonderes", stellte die Landrätin mit Blick auf den Garten im Prackenbacher Ortsteil Altwies fest.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 20. Juni 2018.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos