SV Werder Nach Leihe zum Jahn: Beste wechselt nach Heidenheim

Die letzten beiden Spielzeiten war Jan-Niklas Beste (r.) vom SV Werder Bremen an den SSV Jahn Regensburg ausgeliehen. Nun spielt er für Ligakonkurrent Heidenheim. Foto: Armin Weigel/dpa

Abwehrspieler Jan-Niklas Beste wird nicht zum Fußball-Bundesligisten Werder Bremen zurückkehren. Der 23-Jährige wechselte am Mittwoch zum Zweitliga-Klub 1. FC Heidenheim. Zur Höhe der Ablösesumme machten beiden Vereine keine Angaben. Der 2018 aus der Jugend von Borussia Dortmund zu Werder gewechselte Beste wurde in den vergangenen zwei Jahren an den SSV Jahn Regensburg ausgeliehen.

"Nach dem Ende seiner Leihe haben wir einen guten Austausch mit seiner Berateragentur gehabt und geschaut, welcher Weg Jan-Niklas die größte sportliche Perspektive aufzeigt. Er möchte sich einer neuen Herausforderung stellen", sagte Clemens Fritz, der Leiter Profifußball & Scouting bei Werder. Linksverteidiger Beste wurde in den vergangenen Tagen auch mit Hannover 96 in Verbindung gebracht.

Beim SSV Jahn zählte Beste in der vergangenen Saison zu den Leistungsträgern. In Regensburg spielte er meist auf den offensiven Flügeln und sorgte in 26 Spielen für vier Tore und legte weitere neun auf. 

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading