Die Gerüchte wabern schon eine Zeit lang durch Cham-West. Der Edeka-Markt dort soll schließen. Tatsächlich plant die Familie Allescher, die diesen und zwei weitere Märkte betreibt, Neues. Und das wird nicht mehr in Cham-West, sondern in Katzbach entstehen.

Mit Bedauern, Verständnis und großer Einigkeit stimmten bei der Stadtratssitzung am Donnerstagabend alle Stadtratsmitglieder für die Pläne, in Katzbachs Mitte einen neuen und größeren Edeka-Markt zu bauen.

Mit Bedauern deshalb, weil in Cham-West auf diese Weise ein Supermarkt verloren gehe, der an seinem bisherigen Standort bei der Josefskirche für die Bewohner des Stadtteils ein Idealfall gewesen sei, betonte Bürgermeister Martin Stoiber.

Aber nach den Gesprächen mit der Familie Allescher könne er nachvollziehen, warum dieser Schritt an den Rand der Kernstadt unumgänglich sei.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 19. Juni 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.