Seoul - Das nordkoreanische Militär hat nach südkoreanischen Angaben erneut mehrere Raketen abgefeuert. Nach Angaben des südkoreanischen Generalstabs wurde eine Reihe von nicht näher identifizierten Raketen an der Ostküste abgefeuert. Erst vergangene Woche hatte das nordkoreanische Militär zwei Kurzstreckenraketen getestet. Offiziell bezeichnete Pjöngjang den Test als Reaktionauf Militärübungen Südkoreas. UN-Resolutionen verbieten Nordkorea Starts von ballistischen Raketen kurzer, mittlerer und langer Reichweite.