Im Oktober hatten die Marktgemeinderäte eine Resolution in Sachen Süd-Ost-Link verabschiedet und an sämtliche hiesigen Mandatsträger, aber auch Parteien und maßgebliche Politiker auf Landes- und Bundesebene (darunter die Bundestagsabgeordneten aber allen voran auch dem Bayerischen Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, Freie Wähler) geschickt.