Leichenfund beim Kraftwerk Bad Abbach Kripo Landshut bestätigt: Vermisster Schwimmer (55) ist tot

, aktualisiert am 28.06.2022 - 16:00 Uhr
Die Polizei suchte am Sonntag auch per Hubschrauber nach dem Mann. (Symbolbild) Foto: Monika Skolimowska/dpa

Traurige Gewissheit: Der Schwimmer, der am Samstag in der Nähe des Klosters Weltenburg im Landkreis Kelheim in der Donau untergegangen ist, ist tot. 

Laut Polizeibericht ging der 55-Jährige am Samstag gegen 16.30 Uhr auf Höhe Kloster Weltenburg in der Donau zum Schwimmen. Als er plötzlich unterging, verständigte seine Ehefrau sofort die Rettungskräfte. Wasserwacht und Feuerwehr suchten umgehend gründlich die Umgebung ab, konnten den Mann aber nicht finden. Die Suchmaßnahmen wurden am Sonntag fortgesetzt.

Am Dienstag meldete die Polizei, dass beim Kraftwerk Bad Abbach eine Leiche im Wasser schwamm. Laut Kripo handelt es sich um den 55-jährigen Vermissten. Hinweise auf Fremd- oder Gewalteinwirkung liegen den Beamten derzeit nicht vor. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading