Auswirkungen von Sturm "Sabine" Unterricht fällt an manchen Schulen erneut aus

, aktualisiert am 10.02.2020 - 18:38 Uhr
Am Dienstag findet an vielen Schulen in Ostbayern wieder ein Unterricht statt (Symbolbild). Foto: Arne Dedert, dpa

Während am Montag Sturmtief "Sabine" Bayern heftig durcheinanderwirbelte, soll sich bis Dienstag die Wetterlage wieder normalisieren. Deshalb wird an einigen Orten der Schulunterricht wieder stattfinden. An anderen hingegen dürfen die Schüler immer noch zuhause bleiben.

Am Montag fiel an den meisten Schulen in Ostbayern der Unterricht aus, weil Sturmtief "Sabine" den Verkehr lahmlegte, für Stromausfälle und gefährliche Situationen auf den Straßen sorgte. Bis zum Dienstag soll sich Sturmtief "Sabine" beruhigen. Es gibt deshalb Schulen, an denen der Unterricht wieder stattfindet. Es gibt aber immer noch Orte, an denen die Schule wieder entfallen wird. Ein Überblick.

In diesen Landkreisen findet der Unterricht statt:

  • Cham
  • Regen
  • Erding 
  • Freising
  • Deggendorf 
  • Landshut 
  • Regensburg 
  • Straubing-Bogen
  • Altötting

In diesen Landkreisen entfällt der Unterricht:

  • Freyung-Grafenau 
  • Rottal-Inn 
  • Passau 
  • Dingolfing-Landau

Der Artikel wird laufend aktualisiert.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading