Stromtrasse in Wörth an der Donau Tennet bietet Grundeigentümern Gespräche an

Schon bei dieser Demo im Sommer war die Lage angespannt. Foto: Nopper

Das Schreiben kam Anfang der Woche, es landete in einigen Postkästen in Brennberg, Wiesent und Wörth. Der Ton: ausgesprochen freundlich. "Wir laden Sie herzlich zu einem persönlichen Gespräch ein", schreibt das Unternehmen Tennet an Personen, denen Wälder oder Wiesen gehören, durch die, nach jetzigem Stand, die Stromtrasse führen soll.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading