Streit wegen offenem Fenster Hotelmitarbeiter in Bodenmais gehen aufeinander los

Ein Fenster und ein Topf sollen der Auslöser für die Auseinandersetzung gewesen sein. (Symbolbild) Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Zwei Angestellte eines Hotels in Bodenmais (Kreis Regen) sind am Freitagabend in Streit geraten. Einer der beiden bedrohte den anderen mit einem Messer.

Gegen 22 Uhr gerieten zwei Männer in der Küche des Hotels wohl wegen einer Lappalie aneinander, wie die Polizei berichtet. Es ging anscheinend um das Öffnen eines Fensters. Danach ging das Gerangel weiter - dieses Mal stritten sich die beiden um einen Saucentopf. Daraufhin zog einer der beiden ein Messer und wollte damit auf den anderen losgehen. Der lief aus der Küche und versteckte sich. Angestellte des Hotels riefen die Polizei. Als die Polizisten am Hotel ankamen, hatten sich die beiden Streithähne beruhigt. Einen der beiden erwartet jetzt eine Anzeige wegen Bedrohung. Verletzt wurde niemand.

Am 20.05.2022, gegen 20.00 Uhr, gerieten zwei Männer in der Küche eines Hotels in Bodenmais zunächst wegen einer Lappalie (Öffnen eines Fensters) in Streit. Im weiteren Verlauf des Streites kam es nach derzeitigem Ermittlungsstand zu einem Gerangel wegen einem Saucentopf, woraufhin einer der Kontrahenten ein Messer in die Hand nahm und auf den Anderen losging. Dieser flüchtete aus der Küche und versteckte sich. Andere Angestellte des Hotels verständigten daraufhin die Polizei. Beim Eintreffen der Streife der Polizeiinspektion Regen hatte sich die Situation schon beruhigt, der Messerträger wurde wegen der Bedrohung angezeigt. Verletzt wurde niemand.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading