Streit in Vilshofen Jugendlicher bedroht Kinder mit Messer

Die Polizei in Vilshofen ermittelt wegen Bedrohung gegen den Jugendlichen. (Symbolbild) Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild/dpa

Ein Streit zwischen mehreren Kindern und Jugendlichen ist am Dienstag in Vilshofen eskaliert. Am Ende soll dabei ein 14-Jähriger ein Messer gezogen haben.

Gegen 17 Uhr trafen drei Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren und zwei Jugendliche im Alter von 14 Jahren auf einem Fußweg zwischen Pleinting und der Donau aufeinander. Der Polizei zufolge sagten die beiden Jugendlichen aus, dass die Kinder sie beleidigt hätten. Einer der beiden hätte daraufhin sein Taschenmesser gezogen und auf die Kinder gerichtet. Dann soll er ihnen gedroht haben. Die Kinder liefen nach der Drohung davon. Eine Streife entdeckte den Jugendlichen wenig später in der Nähe des Fußweges. Die Beamten nahmen ihm das Messer ab und brachten ihn zu seinen Eltern. Die Polizei ermittelt wegen Bedrohung gegen ihn. In Gesprächen mit den Kindern und Jugendlichen wollen die Beamten herausfinden, wie der Streit derart eskalieren konnte.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading