"Gewaltige Bögen und Kaskaden" habe er dem Publikum vorgesetzt, zog Festivalleiter Andreas Wiedermann nach dem gut einstündigen Auftritt von Prof. Dr. Peter Sloterdijk Bilanz. Und das traf den Nagel auf den Kopf. 120 Zuhörer hatte die Ankündigung des philosphischen Hochkaräters beim Festival Utopia am Donnerstagabend in den Rittersaal gelockt. Auf seinen Essay "Du musst Dein Leben ändern" ist Sloterdijk entgegen der Ankündigung nicht eingegangen, statt dessen hat er, vor sich liegend (s)eine vielbenutzte Ausgabe "Der Übermensch" von Nietzsche, exkursreich über den alten und neuen Menschen reflektiert.