Straubinger Herbstfest Puppentheater von und mit Isabell Richter

Ein Schwert wurde gestohlen, ein Fall für den Kasperl! Foto: Isabell Richter

Das Straubinger Puppentheater von und mit Isabell Richter wird die Handpuppen als Abenteuer für kleine und große Zuschauer gleich mit zwei Stücken faszinieren.

Am Mittwoch, 22. September, wird ab 16 Uhr "Das gestohlene Schwert" am Herbstfest präsentiert. Am Samstag, 25. September, wird der Kasperl seine Zuschauer aufklären und warnen bei "Geht nicht mit fremden Leuten". Jeder Vorführung dauert 45 Minuten. Bis ihr Vater 80 wurde, ist Isabell Richter mit ihm gemeinsam im Puppentheater aufgetreten. "Dann hatten wir noch einen Schießstand." Ein Leben lang sind sie mit Buden von Volksfest zu Volksfest gereist. "1998 habe ich Waffe gegen Kochschürze getauscht, indem ich mit Dampfnudeln und Waffeln einen Platz am Weihnachtsmarkt bekommen habe." Und dann kamen noch Crêpes dazu. Mit ihrer Crêperie stand nun am Stadtplatz. Diese wird sich auch wieder am Herbstfest finden und gleichzeitig wird das Puppentheater der Familie mit Kasperl und Co. einladen.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading