Straubinger Christkindlmarkt Das kommt in die zwei "neuen Buden" unterm Christbaum

Ralf Jakumeit wird mit seinen Kollegen Marco Geiling und Michael "Schnitzel" Schnell (v.l.) etwas im mitessbaren Brotlaib anbieten. Dazu gibt es "LöffZetten" - Löffel mit Essstäbchen. Foto: Ulli Scharrer

"Es gibt etwas anderes als am Christkindlmarkt", versprechen Starkoch Ralf Jakumeit, Gründer der Rocking Chefs, und Benno Litzke, Geschäftsführer vom Café Anna. Sie betonen, dass ihre beiden neuen Buden unterm Christbaum am Ludwigsplatz keine direkte Konkurrenz zum zeitgleichen Christkindlmarkt sein soll, sondern eine zusätzliche Bereicherung der Innenstadt im Advent.

Die Zeit ist zwar knapp, aber man habe viele neue und vor allem nachhaltige Ideen. Jakumeit wird mit seinen Kollegen Marco Geiling und Michael "Schnitzel" Schnell etwas im mitessbaren Brotlaib anbieten. Außerdem Leckereien in 100 Prozent kompostierbaren Schälchen. Außerdem hat er mit PlanB Teilnehmer und Tütle Erfinder Daniel Birkhofer an einer ebenfalls 100 Prozent kompostierbaren Papierverpackung gearbeitet. Zum Einführungspreis wird es auch sein "neuestes Tool" geben: die "LöffZetten" in klein und groß. Jakumeit hat zusammen mit einer Firma einen Edelstahl-Löffel entwickelt, der eine Pinzette, ähnlich von Essstäbchen am Ende hat. Ideal für Häppchen oder Suppen - und, wenn immer dabei - nachhaltig, weil kein Wegwerfgeschirr benötigt wird...

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 20. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 20. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading