Süßen Nachwuchs im Doppelpack gab es kürzlich auf dem Hof der Familie Prokupek im Straubinger Stadtteil Kagers.

Ludwig und Hedwig heißen die beiden Lämmer, die kurz vor Ostern auf die Welt kamen. Ihre Mutter verstieß sie. Gut, dass Bäuerin Elke Prokupek bereits Erfahrung in der Flaschen-Aufzucht von Lämmern hat. Alle vier Stunden bekommen die beiden umtriebigen Wollknäule  mit den Kulleraugen eine Flasche mit speziell angerührter Milch.

In den ersten Tagen durften die Lämmer sogar mit ins Haus - mit Windeln versteht sich. Geschlachtet werden die Lämmer übrigens nicht auf dem Prokupek-Hof. Mehr dazu im Video!