Straubing ZAW-SR stellt von Abfuhr-SMS auf App um

Landrat Josef Laumer (links) und Oberbürgermeister Markus Pannermayr (rechts) bedankten sich bei ZAW-SR-Geschäftsführer Anton Pirkl für 30 erfolgreiche Dienstjahre beim ZAW-SR. Foto: Josef Unterholzner

Vor zehn Jahren übernahm der Zweckverband Abfallwirtschaft Straubing Stadt und Land (ZAW-SR) von der Firma Wolf die Müllabfuhr. "Damals hatten wir viel Schnee und zweistellige Minusgrade", erinnerte sich ZAW-SR-Geschäftsführer Anton Pirkl bei der Verbandsversammlung am Dienstagnachmittag.

Im Rahmen der Versammlung wurde Pirkl vom Verbandsvorsitzenden Landrat Josef Laumer und Oberbürgermeister Markus Pannermayr für 30 Dienstjahre beim ZAW-SR geehrt. Dass der ZAW-SR die Müllabfuhr in Eigenregie durchführt, habe sich als sehr gute Entscheidung erwiesen, blickte Pirkl zurück. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 05. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 05. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading