Straubing Zaun statt Straße: Eigentümer versperrt Zufahrt

Für Fußgänger ist der Zugang zum Gäubodenpark offen. Autofahrer werden ausgebremst. Foto: Josef Unterholzner

Eigentümer sperrt eine Zufahrt zum Gäubodenpark in Straubing, weil dieser nicht zahlen will.

Für Außenstehende völlig überraschend wurde am Mittwoch die kleine Zufahrt zum Gäubodenpark hinter dem Bürokomplex an der Landshuter Straße 21/23 abgesperrt, in dem früher die Post untergebracht war und derzeit unter anderem der VdK-Kreisverband seine Büros hat. Autofahrer, die seit Jahren hier durchkamen, standen untervermittelt vor dem Bauzaun, mussten wenden und ärgerten sich. Doch das Recht ist auf der Seite des Eigentümers, betont Helmut Kronfeldner von der Polizeiinspektion.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 23. August 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 23. August 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading